Fallstudie Infochoice

Wie wir eine Vergleichswebseite für Finanzdienstleistungen dabei unterstützen konnten, eine beträchtliche Visibilität der Performance von Kampagnen in Echtzeit zu erreichen.

Vor der Zusammenarbeit mit Performance Horizon hatte die Vergleichswebseite InfoChoice nur eine begrenzte Visibilität der Performance von Kampagnen in Echtzeit.

InfoChoice ist eine der größten Vergleichswebseiten für Finanzdienstleistungen in Australien und umfasst Kreditkarten und Baufinanzierungen bis hin zu Sparlösungen und Privatdarlehen.

Seiten wie InfoChoice sind sehr abhängig von vergleichbaren Echtzeitdaten, um die Performance zu optimieren. Doch dadurch, dass die kommerziellen Modelle, angefangen bei Cost-per-Click (CPC) bis hin zu Cost-per-approved-Application (CPAA), alle separat eingesetzt wurden, war es nicht einfach, die Kampagnenprofitabilität und die Benchmarks im Unternehmen zu vergleichen.

Hinzu kam, dass die Daten von den Finanzinstitutionen nicht rechtzeitig eintrafen, sodass das Management von Echtzeitperformance so gut wie unmöglich wurde.

Da InfoChoice Berichte aus veralteten Systemen erstellt, konnten keine Wege gefunden werden, die Kampagnen zu optimieren.

Es gab keine gemeinsamen Daten, die zwischen den veralteten Berichtssystemen von InfoChoice und den Marken ausgetauscht wurden. Daher hatte die Vergleichswebseite keinerlei Visibilität, sobald die Kunden einen Klick getätigt und zu anderen Seiten navigiert sind. Das bedeutete, dass sie sich auf CPAA-Daten von den Finanzinstitutionen selbst verlassen mussten, die oftmals nur einmal im Monat eingingen, da das Reporting manuell durchgeführt wurde.

Da es einen derart geringen Grad an Automatisierung gab, waren die Daten allgemein und InfoChoice konnte nur eine eingeschränkte Menge an Insights in Echtzeit sammeln. Beispielsweise konnte InfoChoice, obwohl die Gesamtanzahl der genehmigten Anwendungen bekannt war, keine Erkenntnisse über die Rolle erlangen, die Click-Outs von der Seite für Konversionen gespielt hatten.

Aufgrund der fehlenden Echtzeitdaten stand InfoChoice vor der Herausforderung, seine Kampagnen effizient zu managen. Da sie nicht in Echtzeit sehen konnten, was nach dem Click-Out von Kunden passierte, konnten sie auch die Gründe für ein Dropoff oder eine Konversion nicht nachvollziehen – und sie folglich auch nicht verbessern und optimieren. Und sie konnten keine Kampagnenplatzierungen auf Grundlage der Performance priorisieren.

Insights von Performance Horizon haben die Möglichkeiten von InfoChoice revolutioniert. Da zahlreiche Finanzinstitute, die mit InfoChoice arbeiten, zu Performance Horizon gewechselt sind, erlangt InfoChoice nun das detaillierte Reporting in Echtzeit, das sie sich gewünscht haben.

  1. InfoChoice kann nun dynamisch Kampagnen auf Basis der Performance und der Marktumgebung priorisieren.
  2. Durch die gemeinsamen Daten kann InfoChoice besser mit den Finanzinstituten interagieren, um den profitableren Umsatz anzukurbeln, beispielsweise können sie aufgrund der gemeinsamen Visibilität der Dropoff-Raten zwischen Click-Outs und genehmigten Anwendungen nun mit Marken zusammenarbeiten, um diese Metriken zu verbessern.
  3. Weniger Zeit und Aufwand ist erforderlich, um Ergebnisse und Zahlungen abzustimmen.

"Unsere Vision bei InfoChoice ist, die Nummer 1 der Performance-basierten Vergleichspartner für Finanzprodukte zu sein. Für uns ist Performance Horizon ein Partner, der uns dabei unterstützen kann, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen."

Jon Savaris, General Manager InfoChoice

Der Wechsel zu Performance Horizon hat sich für die Marken und für InfoChoice bezahlt gemacht. InfoChoice konnte mit Insights von Performance Horizon deutliche Verbesserungen der Einnahmen aus Kampagnen verzeichnen.

In einer Kampagne für den Finanzdienstleister Westpac verbesserte InfoChoice seine Einnahmen um über 90 %, nachdem die detaillierten Echtzeitdaten ihnen die Insights boten, um die Medienakquise zu optimieren und mehr wertvolle potentielle Kunden zu gewinnen.

Die Vergleichswebseite untersucht nun, wie sie die Technologie von Performance Horizon einsetzen kann, um bei noch mehr Kampagnen positive Ergebnisse zu erzielen – und einen End-to-End-Blick aus Kanälen wie Suchmaschinenmarketing oder CPAA zu erhalten.

"Die Kraft von Echtzeitstatistiken ermöglicht es InfoChoice, bessere Entscheidungen für unsere Marketinginvestitionen zu treffen und bessere Werte für unsere Kunden zu schaffen. Und das geht so weit, dass wir uns wünschen, alle unsere Kunden würden Performance Horizon nutzen."

Andy Janiszewski, Account Manager InfoChoice

Finden Sie heraus, was Performance Horizon für Sie tun kann

Kontakt »